Möbel bei Stoks::

  • Grosse Auswahl Teakmöbel von Spitzenqualität vorrätig (cash&carry möglich)
  • Massanfertigungen in allen Holzarten
  • 3 Jahre Komplettgarantie
  • Lieferung frei Haus
  • 25 Jahre Erfahrung
  • Ausstellungsräume in antiker Windmühle

Die St. Petrusmühle

Im Jahr 1855 erhielten die aus Venray stammenden Mühlenbauer, Gebrüder Wijnhoven, den Auftrag, die St. Petrusmühle zu bauen. Die Mühle wurde im Jahr 1856 fertiggestellt und am Geburtstag von St. Petrus erstmals in Betrieb genommen.
demolen1.png

Über dem Eingang der Mühle wurde ein Gedenkstein mit einer Abbildung des Heiligen St. Petrus und dem nachfolgenden Text angebracht :

„Die St. Petrusmühle soll Gott bewahren vor Feuer und Sturm noch hundert Jahre“

Im Laufe der Zeit wurde die Mühle mehrmals renoviert. Im Jahr 1938, nachdem die Mühle ein Jahr im Besitz der Familie Stoks war, erhielt die Mühle modernere, stromlinienförmige Flügel“.

Im November 1940 wehte ein heftiger Sturm über die Niederlande. Hierbei wurde der Mühlenkopf mitsamt den Flügeln von der St. Petrusmühle gerissen. Erst ein halbes Jahr später konnte die Mühle wieder ihren Betrieb aufnehmen.

Im Sommer des Jahres 1964 lieβ Piet Stoks, der Vater des heutigen Besitzers Gerard, die Mühle von Grund auf renovieren. Hierbei wurden alle Flügel und die Antriebswelle ersetzt sowie ein neues Dach angebracht. Auch das Mauerwerk wurde wasserdicht gemacht. Bevor Gerard Stoks die Mühle 1991 von seinem Vater übernahm wurde nochmals eine gründliche Renovierung durchgeführt.

Neue Flügel/Umbau

Im Jahr 2000 wurde die St. Petrusmühle vom jetzigen Eigentümer, Gerard Stoks, wiederum umgebaut. Unter anderem wurden hierbei die Windmühlenflügel komplett erneuert.

In 2010 wurde der Showrooom unten in der Mühle umgebaut und vergröβert, um so den Kunden ein noch breiteres Angebot präsentieren zu können.

Die stolzen Besitzer haben 2012 zum wiederholten Mal den Preis: „Am besten erhaltene Mühle der Niederlande in Privatbesitz“ bekommen. Es ist zweifelsohne die Mühe wert, die historische Mühle und seine besonderen Ausstellungsräume einmal zu besichtigen. Bei genügend Wind ist die Mühle in Betrieb.

Unsere Öffnungszeiten sind: Donnerstag nachmittag, Freitag nachmittag und Samstag ganztägig (andere Tage und Zeiten nach Absprache).

Der Eigentümer, Gerard Stoks, ist auf Nachfrage  immer gerne bereit Führungen für  gröβere Besuchsgruppen (z.B. Schulklassen) zu geben (Tel.Nr. 0654914131).

25 Jahre

1990 hat Gerard Stoks sein Möbelgeschäft in den unteren Mühlenräumen eröffnet.  Damals lag der Schwerpunkt noch beim Verkauf  antieker Kiefernmöbeln. Im Laufe der Zeit hat sich die Produktpalette verändert und stark vergröβert. Neben dem Verkauf von Teakmöbeln, sind mehrere Mitarbeiter in der mühleneigenen Schreinerwerkstatt damit beschäftigt Möbel nach individuellen Kundenwünschen und –entwürfen handwerklich zu fertigen. Wir verwenden ausschliesslich gut getrocknetes Teak- und Eichenholz. Auf Wunsch verarbeiten wir auch andere Holzarten wie Kirsche, Nussbaum oder Kiefer.

In 2015 dürfen wir auf 25 erfolgreiche Geschäftsjahre zurückblicken, in denen Qualität und guter Service zentral standen und stehen.